Subprojekt IProGro

Entwicklung innovativer Produktionstechnologien für Großbauteile
Entwicklung eines rekonfigurierbaren Endeffektors mit Formgedächtnis-Vakuumsaugsystem

Problemstellung

Für die Montage von Großbauteilen kommen bisher hauptsächlich speziell gefertigte und an die Applikation angepasste Werkzeuge zum Einsatz.

Ziele

Das Projekt hat die Entwicklung eines rekonfigurierbaren Greif- und Positioniersystems für flächenartige Werkstücke mit variablen Geometrien zum Ziel. Durch die Verwendung neuartiger Antriebe aus multifunktionalen Materialien (Formgedächtnislegierungen) lassen sich leichtgewichtige, und energieeffiziente Systeme ohne zentrale Druckluftversorgung aufbauen.

Vorgehen

Für das Projekt IProGro, das sich mit der Entwicklung innovativer Produktionstechnologien für Großbauteile beschäftigt, wurde ein neuer Endeffektor benötigt. Es handelt sich um einen rekonfigurierbaren Endeffektors mit Formgedächtnis-Vakuumsaugsystem.

Projektbearbeitung: Frank Khelfa, Lukas Zimmer

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Stefan Seelecke

62101e_8bb0adc874ca465ca9375119716e67f0

62101e_58bb73f2e1c846e49a66a2fa562ae85d