ICM-Wind

Intelligente Zustandsüberwachung von Windturbinen

Projektbeschreibung:

Zur Vermeidung kostspieliger Schäden und Ausfälle von Windkraftanlagen gewinnt die zustandsbasierte Wartung gegenüber festgelegten Wartungsintervallen immer weiter an Bedeutung. Im Rahmen dieses Projekts wurden die über einen Zeitraum von zwei Jahren aufgezeichneten Sensordaten des Hydrauliksystems sowie die Betriebsdaten von Windturbinen des Windparks Marpingen (Abo Wind) analysiert und geeignete Verfahren zur Zustandsbewertung identifiziert. Die Auswertung erfolgte mithilfe statistischer und semantischer Verfahren und ermöglicht eine Früherkennung von Fehlern und Wartungsvorhersagen, die auch auf andere Anlagen übertragbar ist.

Projektteam: Prof. Dr. Andreas Schütze, Dipl.-Ing. Torsten Bley, Ayetullah Günel

Industrieprojekt von HYDAC Filter Systems GmbH in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI)