Fertigungsprozessentwicklung

Die Verfügbarkeit und den direkten Zugriff auf die Anlagentechnik der drei etabliertesten, abtragenden Fertigungsverfahren
  • Gepulstes Elektrochemisches Abtragen (en. PECM – Pulse Electrochemical Machining)

  • Photonische Technologien (Remote-Laserschweißen)

  • Funkenerosives Abtragen

ermöglicht es uns, in Kooperation mit unseren Projektpartnern und Lehrstühlen an sowohl der Universität des Saarlandes als auch der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, ein umfangreiches Portfolio im Rahmen der Fertigungsprozessentwicklung darzustellen.

Unsere Leistungen:

  • Die Betrachtung von Wechselwirkungen bei Kombination der abtragenden Verfahren untereinander als auch mit konventionellen Verfahren.

  • Untersuchungen zur individuellen Prozessführung und Prozessauslegung.

  • Untersuchungen der Vor- und Nachbehandlung

  • Analyse der eingesetzten Materialien vor und nach der Bearbeitung.

Ansprechpartner: Ralf-Kilian Zäh

fertigungsprozessentw