24.04.2017

Am 5. und 6. April 2017 trafen sich Entscheidungsträger, Planer und Entwickler aus Produktion und Engineering bei der 9. Montage-Tagung, die jährlich vom Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA) ausgerichtet wird. Die Tagung fand gemeinsam mit dem Jahreskongress des AKJ Automotive in der Congresshalle Saarbrücken statt.
„Immer wichtiger wird auch der Mensch in der Montage. Das geht über Möglichkeiten einer altersgerechten Montage über ergonomische Themen in der Montage, bis hin zu Erfolgsfaktoren für das effektive Zusammenspiel von Mensch und Maschine.“, so Prof. Dr.-Ing. Müller, wissenschaftlicher Geschäftsführer der ZeMA gGmbH. Die Schwerpunkte der Montage-Tagung waren diesmal u.a. Entwicklungen und Trends in der Mensch-Roboter-Kollaboration, Planungsunterstützung durch den Einsatz der digitalen Fabrik, Strategien zur Produktionsabsicherung sowie Chancen und Risiken von Arbeit 4.0.
Mehr

27.03.2017

In Portland, Oregon (USA) findet vom 25.-29.3.2017 die SPIE Smart Structures NDE Conference statt. Auf dieser werden vier Veröffentlichungen präsentiert:

– Continuum Vibration Analysis of Dielectric Elastomer Membranes (Sophie Nalbach)
– Permanent Magnets as Biasing Mechanism for Improving the Performance of Circular Dielectric Elastomer out-of-plane Actuators (Philipp Loew)
– DEA Vibrationsförderer (Steffen Hau)
– Langzeitprüfstand für dielektrische Elastomer Streifenaktoren (Marc Hill)

13.03.2017

Vom 9.-10.3.2017 fand die VDI Mechatroniktagung in Dresden statt, auf der zwei Veröffentlichungen präsentiert wurden:

– FE Simulation eines durch einen dielektrischen Elastomer Aktor (DEA) angetriebenen elektrischen Schützes in COMSOL (Filomena Simone, Philipp Linnebach, Gianluca Rizzello und Stefan Seelecke)
– Skalierbarer Rotationsaktor auf Basis von Formgedächtnislegierungsdrähten (Rouven Britz, Paul Motzki und Stefan Seelecke)

06.03.2017

Am 01.12.2016 ist am ZeMA das HAlMa-Projekt gestartet. Das ZeMA setzt mit diesem Projekt die Forschungsarbeiten im Bereich der Infrarot-Absorptionsspektroskopie fort und will gemeinsam mit den Projektpartnern ein neuartiges Messsystem für die online-Wasserstoff-Qualitätsüberwachung entwickeln – ein wichtiger Baustein für einen zuverlässigen Einsatz von umweltschonenden Wasserstoff-Brennstoffzellen im Beförderungssektor. Mehr